Willkommen im Alpengasthof Hoermoos

 

 
 
 
 
 
 
 
 

  +++ Wir haben Betriebsurlaub bis zum 24.12.2018. +++
 
 
 
 
Rundwanderung im Kojental
ca. 1 Stunde - leichte Wanderung

Wandern Sie ebenerdig, der Straße entlang zum Ferienhof Kojen. Weiter zum Alpstüble Moos, dann zur Glutschwandenhütte. Genießen Sie die schöne Aussicht auf die Nagelfluhkette und das Naturschutzgebiet Kojental.
Über das Hochmoor gelangen Sie wieder zum Almhotel Hochhäderich-Parkplatz.
Ein Tipp: Machen Sie einen Abstecher zum Kojenstein. Sie werden mit einem traumhaften Dreiländerblick belohnt.

 

Rundwanderung Hochbühl
ca. 3 Stunden - mittlere Wanderung

Wandern Sie über Hochwies zum Gasthof Hochbühl. Direkt beim Haus folgen Sie dem Weg zur Glutschwandenhütte. Auf ebenem Weg laufen Sie weiter zum Alpstüble Moos und zum Ferienhof Kojen. Über die Zufahrtstraße gelangen Sie wieder zum Ausgangspunkt, dem Almhotel Hochhäderich-Parkplatz.

 

Wanderung zum Hochhäderichgipfel
1 Weg ca. 1 Stunde - leichte Wanderung

Wandern Sie auf dem Alpweg über die Gehrenalpe hinauf zum Berggasthof Hochhäderich, zum Hochhäderich-Gipfel.
Genießen Sie die herrliche Fernsicht auf den Bodensee, die Bregenzerwälder und die Schweizer Berge. Sie wandern den gleichen Weg zurück.Erweiterung zur Rundwanderung: Vom Hochhäderich-Gipfel wandern Sie über den Klettersteig (Seilsicherung - nur für geübte Wanderer und Schwindelfreie!) dem Grat entlang bis zum Abstieg zur Falkenhütte. Hinunter zum romantischen Hörmoossee, von dort über die Hochwies wieder zurück zu Ihrem Ausgangspunkt (ca. 4,5 Stunden). Sehr schön ist die Wanderung auch in umgekehrter Reihenfolge.
Ein Tipp: Um den Klettersteig zu umgehen, nehmen Sie den kürzeren Weg: Sie wandern über die Kleine Häderich-Alpe und Hubertushaus direkt zum Hörmoossee und über den Hochwies wieder zurück (ca. 3 Stunden).

 

Wanderung zum Imberg
1 Weg ca. 1,5 Stunden - leichte Wanderung    

Wandern Sie zum Gasthof Hochwies mit Kapelle. Über den Lanzenbach gelangen Sie zum Gasthof Hochbühl. Genießen Sie das Panorama auf die Nagelfluhkette. Weiter geht es zum Imberghaus. Sie gehen den gleichen Weg zurück.
Ein Tipp: Die Imbergbahn oder der Sommer-Linienbus bringen Sie auf bequemen Wegen nach Steibis. Als Rückweg bietet sich auch die "Rundwanderung Hochbühl" an.

 

Wanderung zum Hochlitten
1 Weg ca. 1,25 Stunden - mittlere Wanderung    

Vom Hochhäderich-Parkplatz aus wandern Sie zum Alpstüble Moos. Ein kleiner Anstieg führt Sie über das Steinerne Tor hinunter zur Oberen Nollen-Alpe zum Gasthof Hochlitten. Sie gehen den gleichen Weg zurück.
Ein Tipp: Im Winter können Sie ab dem Steinernen Tor die Rodelbahn hinunterbrausen. Vorsicht, die Rodel werden ganz schön schnell. Als Ausgangspunkt im Sommer und im Winter eignet sich auch der Gasthof Hochlitten.

 

Rundwanderung zum Hörmoossee
ca. 1,5 Stunden - leichte Wanderung    

Wandern Sie ab der Schirmbar auf dem gut befestigten Wanderweg. Über einen kleinen Anstieg gelangen Sie zum Hubertushaus und zum Alpengasthof Hörmoos. Wunderschöner Blick zum romantischen Hörmoossee und die Nagelfluhkette. Über Hochwies gehen Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Wanderung zur Falkenhütte    
1 Weg ca. 1,25 Stunden - mittlere Wanderung    

Vom Hochhäderich-Parkplatz aus wandern Sie zum Hörmoossee und hinauf zur Falkenhütte. Sie werden mit einer einzigartigen Fernsichtweit ins Allgäu und den Bodensee belohnt. Sie gehen den gleichen Weg zurück.
Ein Tipp: Nehmen Sie im Winter den Rodel mit, die Fahrt ab der Falkenhütte ist eine Wucht!

 

Rundwanderung nach Steibis    
ca. 6,5 Stunden - mittlere Wanderung    

Vom Hochhäderich-Parkplatz aus erreichen Sie über einen kleinen Anstieg den Alpengasthof Hörmoos. Durch ein Waldstück geht es über die Schneyloch-Alpe und die Obere Stieg-Alpe hinunter zur Unteren Lauch-Alpe. Folgen Sie dem Weg zur Talstation der Hochgratbahn. Dort wandern Sie noch ca. 1,5 Stunden über die Weißachbrücke den Fußweg entlang zum Tarzansteg bis nach Steibis. Mit der Imbergbahn oder dem Linienbus fahren Sie hinauf zum Imberghaus und zum Gasthof Hochbühl. Über Häuslers Gschwend zur Glutschwandenhütte und zu Ihrem Ausgangspunkt, dem Almhotel Hochhäderich-Parkplatz.
Ein Tipp:
Als Ausgangspunkt eignet sich auch Steibis. Ab der Hochgrat-Talstation verkehrt ein Linienbus zur Imbergbahn. Achten Sie auf die Betriebszeiten.

     
= Winterwanderung  = Sommerwanderung    
 
 
 
Impressum    Datenschutzbestimmungen ↑ Seitenanfang ↑